Garten und Parks

Zentraler Stadtpark "Jacobsruhe"

Zentraler Stadtpark "Jacobsruhe"

Adresse

Sovetsk

Sovetsk, per,Kosmonavtov

Zentraler Stadtpark "Jacobsruhe"
Die Geschichte des Jacobsruhe-Parks reicht bis in die 1820er Jahre zurück, als die von X. Post gegründete Garden Society in Tilsit gegründet wurde. 1825 entwässerte die Gesellschaft einen Teil des Territoriums und ermöglichte den Zugang von zwei Seiten. 1826 wurde der Beginn der Gebietsgestaltung gelegt - Obstbaumschulen wurden angelegt, Ziersträucher gepflanzt. Die Orchestersenke und das Apollo-Theater wurden 1828 erbaut; 1829 wurde ein Eingangsholzbogen angefertigt (1861 wurde er durch ein noch heute stehendes Steinportal ersetzt). 1855 verwandelte sich der Meervish-Bach in einen wunderschönen, sauberen Teich mit malerischen Inseln in der Mitte. 1890 wurde ein neuer Musiksaal geschaffen, dann wurde Wasser in den Park eingebaut.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Park 1951 teilweise restauriert. Die Fläche des Parks beträgt 15,7 Hektar. Im Park wurde am 22. September 1900 ein 8 Meter hohes Denkmal aus weißem Marmor für Königin Louise errichtet (Bildhauer G. G. Eberlein). Nach 1945 stand das Denkmal nicht mehr als zehn Jahre - 1956 stand bereits eine Skulptur eines Athleten auf dem Podest. Nach weiteren 10-15 Jahren verschwanden der Bildhauer und der Sockel. Jetzt sind es nur noch vier Schritte vom Denkmal, das zur Stätte führt. Das Layout des Parks ist in einem normalen Landschaftsstil gehalten. Gassen kreuzen sich im rechten Winkel in der Mitte. Viele schöne Lichtungen. Das Relief im südlichen Teil ist hügelig. Gruppen von Douglasien, Fichten, Kiefern, Eichen und Linden wachsen malerisch auf den Hängen. Insgesamt werden im Park rund 50 Arten von Bäumen und Sträuchern gepflanzt. Unter ihnen gibt es seltene Arten: Kanadischer Tsuga, Schwarzkiefer, einfarbige Tanne, rote Eiche usw. In der Mitte des Parks befinden sich zwei kleine Teiche, von denen einer in einen Bach fließt. Buchenwald wächst am Ufer des Baches, Weißpappel, Stieleiche. Im südlichen Teil des Parks gibt es eine Bühne und ein Stadion.

loading map...