Bewachter Orten

Staatliche haushaltsplangebundene Einrichtung des Kaliningrad Gebiets "Naturpark" Vischtynezkij"

Der Naturpark Vischtynezkij" (ehemals Rominter Wald, auch Roter Wald) ist ein großes Waldgebiet im Südosten des Kaliningrader Gebiets. Zusammen mit dem Landschaftspark "Rominter Heide," in Polen und dem litauischen Regionalpark "Vischtys" bildet sich ein geschlossener Wald mit einer Fläche von fast 360 Quadratmetern. km. Dies ist das "Echo" der "großen Wildnis", die bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts bestand.

Adresse

Nesterov

Nesterov, pos.Pugachovo, st.Ozernaya, 9А

Konrakt

+7 (4012) 57 04 76

visten.park@mail.ru

Staatliche haushaltsplangebundene Einrichtung des Kaliningrad Gebiets "Naturpark" Vischtynezkij"
"Der Naturpark "Vischtynezkij" (ehemals Rominter Wald, auch Roter Wald) ist ein großes Waldgebiet im Südosten des Kaliningrader Gebiets. Zusammen mit dem Landschaftspark "Rominter Heide" in Polen und dem litauischen Regionalpark "Vischtys" bildet sich ein geschlossener Wald mit einer Fläche von fast 360 Quadratmetern. km. Dies ist das "Echo" der "großen Wildnis", die bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts bestand.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der nördliche Teil von Ostpreußen, einschließlich des Großteils der Rominter Heide, an die USSR abgetreten. In den ersten Nachkriegsjahren wurde der so genannte litauische Wirtschaftsrat, der im industriellen Holzeinschlag tätig war, auf dem Waldgebiet angeordten. Bis zu 95 Prozent der gesamten Waldfläche wurden abgeholzt, die meisten davon in das Gebiet der litauischen SSR exportiert. Mit der Bildung und dem Wachstum der Nesterowskij-Forstwirtschaft, einer der größten im  Kaliningrader Gebiet, wurden Aufforstungsarbeiten aktiv durchgeführt. Die wirtschaftliche Nutzung des gesamten Gebiets der Rominter Heide war jedoch aufgrund seines Grenzstatus begrenzt.
Mit dem Erlass der Regierung des Kaliningrader Gebiets vom 19. Januar 2012 Nr. 9 wurde ein besonders geschütztes Naturschutzgebiet gebildet - der "Naturpark" Vischtynezkij".

loading map...